Personal tools
You are here: Home Research Ion Beam Physics Ionentreffen
Document Actions

Ionentreffen

Gruppenfoto

Das nationale Treffen der deutschen Ionenstrahl-PhysikerInnen und -MaterialwissenschaftlerInnen findet vom 13.02.2017 bis zum 15.02.2017 in den Gebäuden der Fakultät für Physik der Georg-August-Universität Göttingen in Hörsaal HS5 stattfinden.

Das Treffen dient dem fachlichen Austausch aller WissenschaftlerInnen, die Ionenstrahlen und auch Positronen mit Energien von eV bis GeV einsetzen, um Materialien zu modifizieren, zu synthetisieren oder zu analysieren.

Sowohl die Grundlagen der Ionen-Festkörper-Wechselwirkung, neuartige technische und apparative Entwicklungen als auch Anwendungen von Ionenstrahlen in Forschung, Technologie und Medizin werden behandelt.

Tagungsort

Das Ionentreffen findet im Hörsaal 5 des Physikgebäudes statt. Der Zugang ist im Erdgeschoss. Vor dem Hörsaal ist ein Foyer, in dem die Posterwände aufgestellt werden. Vom Haupteingang bitte (entweder im Gebäude oder außerhalb) nach rechts/Norden gehen bis zum Eingangsbereich des nördlichen Eingangs.

Programm

Für alle Vorträge sind 30 Minuten inklusive Diskussion vorgesehen. Das Programm mit den Abstracts wurde in gedruckter From am Montag morgen ausgeteilt, es kann in seiner aktuellsten Form hier heruntergeladen werden.

Tag Datum Programm
Sonntag 12.02.2017 Anreise, gemütliches Beisammensein im Kartoffelhaus (Goetheallee 8) ab 19:00 Uhr
Montag 13.02.2017 Programm 10-17 Uhr
Dienstag 14.02.2017 Programm 9-17 Uhr, abends im Seminarraum 7 des Instituts warmes Buffet
Mittwoch 15.02.2017 Programm 9-13 Uhr, danach Besichtigung

Mittagessen

Für das Mittagessen stehen entweder die Cafeteria im Physikgebäude, die Nordmensa ca. 5 Minuten Fußweg hinter dem Chemiegebäude sowie die Kantine des Max-Planck Instituts für Sonnensystemforschung zur Verfügung, ebenfalls 5 Minuten Fußweg.

Anmeldung und Abstract

Das wissenschaftliche Programm umfasst Vorträge (20 min) sowie eine Postersitzung. Für die aktive Teilnahme reichen Sie bitte ein Abstract bis zum 15. Januar 2017 unter folgender Emailadresse zu: ionentreffen@uni-goettingen.de . Bitte teilen Sie uns mit ob es sich um einen Vortrag oder um ein Poster handelt. Die Vorlage für das Abstract finden Sie als rtf-Datei hier zum Download. Bitte beschränken Sie die Länge des Abstracts auf eine Seite mit maximal einer Grafik.

Anmeldungen ohne Beitrag senden Sie bitte ebenfalls an: ionentreffen@uni-goettingen.de.

Weitere Fragen an: Hans Hofsäss oder Heike Ahrens.

Anfahrt


Anfahrt per Auto

Göttingen liegt an der A7 (Hannover-Kassel). Nehmen Sie die Ausfahrt 72 (Göttingen Nord) Richtung Göttingen-Holtensen/ Göttingen-Weende/ Braunlage/B27 und folgen Sie dem Zubringer bis zum Ortseingang. Nach zwei Ampeln führt die Straße unter einer Brücke entlang; biegen Sie vor der Brücke nach rechts, und dann nach links in die Robert-Koch-Straße. Nachdem Sie die Brücke überquert haben, biegen Sie nach rechts in die Goldschmidtstraße. Zu ihrer Linken befindet sich der Physik-Neubau.

Anfahrt per Zug / Bus

Vom Bahnhof Göttingen gelangen Sie entweder mit dem Taxi (für ca. 12 Euro) oder dem Bus zum ca. 3 km vom Stadtzentrum entfernten Nordcampus. Die Buslinien 21 / 22 (Richtung Nikolausberg) und 23 (Richtung Faßberg) fahren tagsüber alle 30 Minuten ab Bahnhof/ ZOB zum Nordcampus, Haltestelle "Tammannstrasse". Fahrzeit ca. 15 Minuten, Abfahrtzeiten siehe Busfahrplan. Alternativ gibt es auch die Linie 41 nach Weende, die an der Haltestelle "Goldschmidtstrasse" hält.

Übernachtung

Göttingen bietet zahlreiche Hotels in der näheren Umgebung zur Fakultät für Physik, die gut zu Fuß oder mit dem Bus erreichbar sind.

Contact Us

II. Physikalisches Institut
Friedrich-Hund-Platz 1
37077 Göttingen
Germany
(driving instructions)

Tel.: +49 (0)551 39-7630
Fax.: +49 (0)551 39-4493

email us

 


Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System